Anzeige

Reisebus verunglückt

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

In Österreich ist eine Reisegruppe aus Lateinamerika mit ihrem Reisbus verunglückt: Die Gruppe war auf einer Pilgerreise nach Rom unterwegs. 48 Menschen wurden beim Unfall verletzt, acht von ihnen schwer. Der in Spanien zugelassene Doppeldecker war in der Nacht auf der Inntal-Autobahn von der schneeglatten Fahrbahn abgekommen und umgestürzt. Der Car war mit Sommerpneus und ohne Schneeketten unterwegs.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00