Roger Federer gewinnt erstmals das French Open

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Roger Federer hat zum ersten Mal das French-Open für sich entschieden. Federer schlug den Schweden Robin Söderling in knapp zwei Stunden 6:1, 7:6 und 6:4. Er ist damit der sechste Spieler, der alle Grand Slam-Turniere gewonnen hat. Und mit insgesamt 14 Grand Slam-Titeln hat Roger Federer zum Amerikaner Pet Sampras aufgeschlossen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige