Anzeige

Rolf Schweiger gibt aus gesundheitlichen Gründen FDP Parteileitung ab

11. Juni 2015, 23:40 Uhr

Der Zuger Rolf Schweiger hat überraschend seinen Rücktritt als Parteipräsident der FDP eingereicht. Schweiger gab gesundheitliche Gründe an, er sei seit Wochen ausgebrannt, teilte die Partei mit. FDP Vizepräsidentin Marianne Kleiner übernimmt vorübergehend die Parteileitung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:40