Runder Tisch im Arbeitskonflikt bei SBB-Cargo beginnt

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

In rund zwei Stunden beginnt der Runde Tisch zum Arbeitskonflikt bei SBB-Cargo. Die Leitung hat der frühere FDP-Präsident und Urner Nationalrat Franz Steinegger. Es wird angenommen, dass sich der Runde Tisch über mehrere Wochen ziehen dürfte. Auf allen Seiten ist man jedoch zuversichtlich, eine Lösung zu finden. Laut SBB-Mediensprecher Roland Binz geht man offen in die Gespräche. Fakt sei jedoch weiterhin, dass es eine Umstrukturierung beim Werk in Bellinzon brauche. Der Runde Tisch war auf Initiative von Verkehrsminister Moritz Leuenberger ins Leben gerufen worden. Nachdem die SBB Entlassungen im Industriewerk Bellinzona ankündigte, kam es zu Wochenlangen Streiks.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige