Diverse News

Ryanair zieht Gebot für Aer Lingus vorerst zurück

Ryanair zieht Gebot für Aer Lingus vorerst zurück

11.06.2015, 17:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Europas führender Billigflieger Ryanair hat seine Offerte für die irische Fluglinie Aer Lingus vorerst zurückgezogen. Auslöser dafür war die Entscheidung der Wettbewerbsbehörde gewesen. Diese wollte die Übernahmepläne wegen ernster Bedenken eingehend untersuchen. Die EU-Kommission befürchtet bei einer Fusion höhere Flugpreise und weniger Auswahl für die Konsumenten. Die beiden Fluggesellschaften bedienen rund 500 Strecken in Europa und transportierten jährlich mehr als 50 Millionen Passagiere.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch