Sackgebühr für alle obligatorisch

12. Juni 2015, 10:15 Uhr

Alle Gemeinden in der Schweiz müssen die Abfallgebühr einführen. Das hat das Bundesgericht entschieden. Die Abfallbeseitigung dürfe nicht einzig mit Steuergeldern bezahlt werden. Dieses Urteil der Bundesrichter hat Signalwirkung. Bisher hat sich die Sackgebühr erst in der Deutschweiz durchgesetzt. In der Westschweiz und im Tessin zahlen meist die Gemeinden die Abfallbeseitigung. Dies müsse sich nun ändern, so die Richter. Ohne Sackgebühr fehle der Anreiz, Abfall zu vermeiden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:15
Anzeige