Sarkosy droht China mit Boykott der Eröffnungsspiele

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkosy hat den Druck auf China erhöht. Er droht mit dem Boykott der Eröffnungsfeier der olympischen Spiele, falls China nicht das Gespräch mit dem Dalia Lama suche. Sarkosy sagte, er reise nur dann nach Peking, wenn es vorher einne Dialog zwischen den tibetern und den Chinesen gäbe.

Ausserdem müssten politische Gefangene freigelassen und die Gewalt gegen Tibeter gestoppt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50