Sarkozy soll Chirac Straffreiheit versprochen haben

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Der französische Präsidentschaftskandidat Nicolas Sarkozy soll dem Amtsinhaber Jacques Chirac Straffreiheit versprochen haben. Laut französischen Medienberichten will Sarkozy bei einem Wahlsieg die Ermittlungen gegen Chirac stoppen. Chiracs zweite Amtszeit läuft Mitte Mai ab. Einen Monat später könnten Untersuchungsrichter mehrere aufs Eis gelegte Ermittlungsverfahren wieder aufnehmen. Dabei geht es vor allem um illegale Parteienfinanzierung und Korruption. Sowohl Sarkozy wie auch Chirac dementierten den Bericht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55