Schlechtes Jahr für Sarna Gruppe

11. Juni 2015, 20:20 Uhr

Die im Kunststoff-Geschäft tätige Obwaldner Sarna Gruppe verzeichnet 1999 einen Ertragsrückgang auf um 22 Prozent auf 44 Millionen Franken. Als Hauptgrund werden zusätzliche Kosten für Umstrukturierungen und den weiteren Ausbau der Gruppe angegeben. In zwei Nischenaktivitäten mussten zudem deutliche Ertragseinbussen hingenommen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:20
Anzeige