Schnelle Einsatztruppe für die Schengen-Aussengrenzen

11. Juni 2015, 23:40 Uhr

Die EU-Kommission will mit einer gemeinsamen schnellen Einsatztruppe die Schengen-Aussengrenzen besser vor illegaler Einwanderung schützen. Bei den Grenzpolizisten könnten gemäss Brüssel dereinst auch Schweizer teilnehmen. Primär sollen die Behörden jener Staaten unterstützt werden, die mit einer grossen Zahl von Flüchtlingen überfordert sind. Dazu gehören Spanien, Italien und Malta.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:40