Schweigen um den Ausschluss von Widmer-Schlumpf

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Die Bündner Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf soll aus der SVP ausgeschlossen werden. Dies verlangt die SVP Schweiz. Rechtlich gesehen muss aber die SVP Graubünden über diesen Schritt entscheiden. Die Spitze der dortigen Kantonalpartei hüllt sich aber vorerst in Schweigen. Sie will sich erst an der Delegiertenversammlung der Mutterpartei am nächsten Samstag in Lungern äussern. Es würden derzeit Gespräche auf verschiedenen Ebenen geführt, um eine sachdienliche Lösung zu finden, heisst es in einer Mitteilung der SVP Graubünden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50