Anzeige

Schweiz verurteilt Israel für Offensive im Gazastreifen

12. Juni 2015, 06:30 Uhr

Die Schweiz hat Israel für seine Offensive im Gazastreifen scharf kritisiert. Der Beschuss von UNO-Gebäuden und Spitälern müsse in aller Deutlichkeit verurteilt werden, schreibt das Aussendepartement. Durch diese Angriffe werde die humanitäre Hilfe und die medizinische Versorgung in Gaza verunmöglicht. Laut dem Aussendepartement verletzt Israel damit das Völkerrecht. Die Schweiz forderte erneut beide Konfliktparteien zum Waffenstillstand auf.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:30