Schweizer aus dem Libanon am Abend in Zürich erwartet

12. Juni 2015, 01:10 Uhr

Rund 330 Schweizer aus dem libanesischen Kriegsgebiet sind am frühen Morgen mit einer Fähre auf Zypern eingetroffen. Dort werden sie von Ärzten medizinisch versorgt und psychologische betreut. Im Verlauf des Nachmittags und des Abends fliegen sie in die Schweiz zruück. Rund 45 Schweizer Staatsbürger warten im Libanon immer noch auf ihre ausreise.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:10