Schweizer Ruderin holt Gold-Medaille an WM in Polen

12. Juni 2015, 07:45 Uhr

An der Ruder-WM in Polen hat die Schweizerin Pamela Weisshaupt ihren Titel im Leichtgewichts-Skiff erfolgreich verteidigt. Die 30 jährige Weisshaupt setzte sich im Final mit einer Sekunde vor der Italienerin Laura Milani durch. Nach einem schwierigen Start in die neue Saison, musste sie zuerst wegen einer Verletzung pausieren. Erst auf dem Rotsee meldete sie sich an der Weltspitze zurück. Vor einem Jahr hatte Weisshaupt an der WM überraschend die Goldmedaille geholt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:45
Anzeige