Schweizer Triumph bei Männerabfahrt in Kitzbühl

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Bei der Abfahrt der Männer in Kitzbühel hat der Schweizer Didier Cuche gewonnen. Auf dem zweiten Platz landeten zeitgleich Bode Miller aus der USA und dem Österreicher Mario Scheiber. Als zweitbester Schweizer fuhr Didier Defago auf Platz 7. Das Rennen wurde von einem schweren Sturz des Amerikaners Scott Macartney überschattet. Dieser verlor kurz vor dem Ziel das Gleichgewicht und stürzte ungebremst auf die Piste. Das Rennen musste für eine halbe Stunde unterbrochen werden.

Nach ersten Angaben sei der Zustand von Macarntey stabil.

Mit dem heutigen Sieg übernimmt Didier Cuche auch die Führung im Gesamtweltcup.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25