Schweizerin wird bei Auseinandersetzung schwer verletzt

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

In einem Mehrfamilien-Haus in Lachen im Kanton Schwyz ist gestern Nacht eine 44jährige Schweizerin durch einen Schuss schwer verletzt worden. Zur Schussabgabe kam es laut der Kantonspolizei Schwyz bei einer Auseinandersetzung zwischen der Frau und einem 41jährigen Schweizer. Die Frau wurde schwer verletzt ins Spital Lachen gebracht – Der Mann wurde verhaftet. Zur Betreuung von unbeteiligten Hausbewohnern wurde das Care-Team des Kantons Schwyz aufgeboten. Über den Hintergrund der Tat ist noch nichts bekannt. Das Verhöramt Schwyz hat eine Strafuntersuchung eingeleitet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25