Schwere Gefechte kosten 20 Rebellen das Leben

12.06.2015, 01:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Süden von Afghanistan sind bei einer Grossoffensive 20 Aufständische getötet worden. Die Internationale Schutzgruppe für Afghanistan hat sich zuvor mit den Rebellen heftige Kämpfe geliefert. Seit Anfangs September sind bereits 300 Aufständische ums Leben gekommen. Die NATO- Schutztruppe versucht, die radikal-islamischen Taliban-Miliz zu verdrängen. Diese hatte sich von einer Provinz aus auf fast das ganze Land ausgebreitet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch