Schwere Niederlage für die Labour-Partei

12. Juni 2015, 05:00 Uhr

In Grossbritannien hat die Regierung von Premierminister Gordon Brown bei den Kommunalwahlen eine weitere Niederlage erlitten. In der Hauptstadt London wählten die Stimmberechtigten den Konservativen Boris Johnson zum neuen Bürgermeister. Er verdrängte den Labour-Politiker Ken Livingstone aus dem Amt. Wie der britische Fernsehsender BBC berichtete, erlitt die Labour-Partei bei den Kommunalwahlen die schwerste Niederlage seit 40 Jahren. Die Konservativen dagegen legten kräftig zu und verfügen jetzt in 65 lokalen Parlamenten über eine Mehrheit. Vor den Wahlen waren es erst deren zwölf gewesen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:00
Anzeige