Schwere Unfälle fordern Toten und Verletzte

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

In Brunnen ist gestern Nachmittag ein 82jähriger Velofahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Eine Autolenkerin hatte den Mann mit ihrem Fahrzeug erfasst, als sie in eine Strasse einbog. Laut der Kantonspolizei Schwyz verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle.

Auch in Küssnacht ist es am späten Abend zu einem schweren Unfall gekommen: Ein Auto geriet nach dem Kreisel ins Schleudern und stürzte in einen Entwässerungskanal. Die drei Insassen des Autos wurden herausgeschleudert. Zwei Männer blieben im Kanal liegen, begraben unter dem Unfallauto. Das Auto wurde mit einer Drehleiter zur Seite angehoben, um die Personen zu bergen. Die Verunfallten wurden teils schwer verletzt. Sie konnten noch nicht zum Unfallhergang befragt werden. Im Einsatz stand ein Grossaufgebot an Rettungskräften, darunter aus Zug und Luzern.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige