Schwerverletzte Person gibt Rätsel auf

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Mit schweren Kopfverletzungen ist am frühen Samstagmorgen in Baar ZG eine Person auf dem Boden liegend gefunden worden. Wie es zur schweren Körperverletzung gekommen ist, ermittelt die Zuger Polizei derzeit, wie sie am Sonntag mitteilte. Um 1.50 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass eine Person verletzt beim Kreuzplatz liege. Der Rettungsdienst Zug und die Zuger Polizei rückte sofort aus. Zunächst brachte die Sanität die verletzte Person ins Kantonsspital. Später musste sie die Schweizerische Rettungsflugwacht in eine Spezialklinik. Ob es sich bei der verletzten Person um einen Mann oder eine Frau handelte, wollte man bei der Zuger Polizei nicht sagen. Zurzeit gebe man keine weiteren Auskünfte. Die Polizei erliess

einen Zeugenaufruf.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55