Sechs jugendliche Schläger ermittelt

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Die Kantonspolizei Luzern hat eine Schlägerbande ermittelt. Sechs junge Männer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren sollen mindestens zwei Mal im Zug von Luzern nach Wolhusen Passagiere verprügelt und mit Faustschlägen und Fusstritten traktiert haben. Einem Opfer wurde das Natel abgenommen. Die selben Täter konnten für einen ähnlichen Überfall in Luzern vor rund einem halben Jahr verantwortlich gemacht werden, schreibt die Kantonspolizei Luzern in einer Mitteilung. Die jungen Männer wohnen in Wohusen, sie stammen aus dem ehemaligen Jugoslavien und der Schweiz.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige