Diverse News

Selbstunfall eines alkoholisierten Neulenkers

Selbstunfall eines alkoholisierten Neulenkers

12.06.2015, 09:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Lenker eines Personenwagens fuhr in einer Rechtskurve geradeaus, durchschlug die Leitplane und kam im Unterholz zum Stillstand. Er wurde leicht verletzt, stand aber unter Alkohleinfluss.

Um ca. 06.20 Uhr fuhr der Junglenker auf der Maschwanderstrasse in Hünenberg Richtung Maschwanden, als der Unfall sich ereignete. Der Atemlufttest beim 20-jährigen Lenker ergab einen Wert von 2.00 Promille. Am Personenwagen entstand Totalschaden und an den Leitplanken ein Schaden von mehreren Tausen Franken. Zur Bergung des Fahrzeugs ist eine Spezialfirma aufgeboten worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch