Senat stimmt Stammzellenforschung zu, Bush droht mit Veto

12. Juni 2015, 01:10 Uhr

Der US-Senat hat der Ausweitung der Stammzellenforschung mit Staatsgeldern zugestimmt. Die Ausweitung war heftig umstritten, weil neu Embryos für Forschungszwecke verwendet werden dürfen. Präsident George W. Bush ist strikt gegen die Förderung der Stammzellenforschung. Er will mit einem Veto das Gesetz zu Fall bringen. Dies wäre sein erstes Veto seit seinem Amtsantritt vor 6 Jahren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:10