Sexskandal bei Stadtpolizei

11. Juni 2015, 20:30 Uhr
Anzeige

Das Untersuchungsrichteramt des Kantons Luzern hat eine Strafuntersuchung gegen einen Beamten der Stadtpolizei Luzern eröffnet. Der Mann soll den Bordellbetreiber im Restaurant Krienbrüggli geschützt haben. Als Gegenleistung hat er die Dienste von Prostituierten in Anspruch genommen. Der Stadtpolizist wurde mit sofortiger Wirkung entlassen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:30