Sieben NATO-Soldaten in Afghanistan getötet

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

In Afghanistan sind sieben NATO-Soldaten bei zwei Bombenanschlägen getötet worden. Dies teilte die Nato in der Hauptstadt Kabul mit. Im Süden des Landes explodierte demnach ein Sprengsatz, als die Soldaten mit ihrem Fahrzeug vorbeifuhren. Zuvor hatte die NATO einen Selbstmordanschlag auf einen Konvoi der US-geführten Streitkräfte gemeldet. Bei weiteren Gefechten im Land starben acht Afghanen. Seit Anfang Jahr kamen in Afghanistan bereits über 30 ausländische Soldaten ums Leben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55