Simon Ammann meldet sich mit gutem sechsten Platz zurück

11. Juni 2015, 17:55 Uhr

Beim zweiten Springen im Rahmen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen hat sich Simon Ammann zurückgemeldet. Der Schweizer Doppel-Olympiasieger sprang auf den sechsten Platz. Gewonnen hat das Springen der Slowene Primoz Peterka vor Andreas Goldberger aus Österreich und Adam Malysz aus Polen. Der grosse Favorit Sven Hannawald stürzte im Finale und wurde lediglich Zwölfter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:55
Anzeige