SP-Bundesratskandidat Alain Berset gilt als Favorit

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Am kommenden Mittwoch wird in der Schweiz die Regierung neu gewählt. Die Diskussionen rund um die sieben Bundesratssitze liefen in den letzten Tagen auf Hochtouren. Dabei stand vor allem die SVP im Rampenlicht. Nicht zu vergessen ist aber auch der frei werdende SP Sitz von Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey. Die Meinungen der Parlamentarier deuten kurz vor der Wahl eindeutig auf den Freiburger Ständerat Alain Berset. Sein Mitstreiter Pierre-Yves Maillard sei im Bundeshaus zu wenig vernetzt heisst es bei vielen Parlamentariern.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50