Spatenstich für neues Messegelände erfolgt

12.06.2015, 05:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Auf der Luzerner Allmend ist gestern der offizielle Spatenstich für das neue Messe-Gelände erfolgt. Vorerst wird nur eine von zwei neuen Hallen gebaut. Die andere folgt bis 2013. Insgesamt kosten die beiden Hallen rund 55 Millionen Franken. Die erste Halle soll im September 2009 in Betrieb genommen werden. Die neuen Messehallen sind ein Teil der gesamten Allmendentwicklung. Dazu gehören auch die Tieferlegung der Zentralbahn, das neue Fussballstadion und zwei Wohnhochhäuser.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch