Sprengstoffanschlag auf Schweizerische Münzstätte

11.06.2015, 18:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Kurz nach ein Uhr in der Nacht ist auf die Schweizerische Münzstätte in Bern ein Sprengstoffanschlag verübt worden. Die Berner Stadtpolizei bestätigte den Vorfall. Die Urheber des Anschlags bekannten sich in einem anonymen Fax zu ihrer Tat. Dabei habe es sich um einen Angriff auf die G-8-Sicherheitsstrategen des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS gehandelt, teilten sie in ihrem Fax mit. Das Gebäude der Schweizerischen Münzstätte habe bis vor kurzem auch Büros des VBS beherbergt, sagte der Einsatzleiter der Berner Stadtpolizei. Beim Anschlag entstand geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch