Diverse News

Staatsanwälting mit Plädoyer im Pitbull-Prozess

Staatsanwälting mit Plädoyer im Pitbull-Prozess

11.06.2015, 17:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Zürcher Pitbullprozess hat die Staatsanwältin ihren Strafantrag von zweieinhalb Jahren Gefängnis begründet. Sie habe auf die Höchstrafe von drei Jahren verzichtet, weil gegen den Hauptangeklagten eine „mediale Hetzkampagne“ geführt worden war. Gleichzeitig warf die Staatsanwältin aber dem Angeklagten „grobe Faulheit und Verantwortungslosigkeit“ vor. Die Pitbulls hatten vor einem Jahr einen sechsjährigen Kindergärtner getötet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch