Stadt kämpft gegen Rattenplage rund um den Bahnhof

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Die Stadt Luzern will die Rattenplage rund um den Bahnhof eindämmen. In den vergangenen Monaten seien vermehrt Ratten gesichtet worden. Dies habe zu Reklamationen von Geschäften und aus der Bevölkerung geführt. Gesichtet wurden die Tiere im Bereich des Bahnhofs, beim Europaplatz vor dem KKL und beim Inseli. In diesem Gebiet wurden nun rund 250 Boxen mit Rattenköder ausgelegt.

Für andere Tiere und die Menschen sind die Köder ungefährlich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30