Stadtparlament stellt Weichen für Stadtentwicklung

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

Das Zuger Stadtparlament hat die Weichen für die Entwicklung von Zug in den kommenden 15 Jahren gestellt. Es hat mit den Beratungen zur Ortsplanungsrevision begonnen. Das Parlament folgte beim Zonenplan mehrheitlich den Anträgen des Stadtrates. Einzig die SVP wollte gar nicht auf die Revision eintreten. U.a. bei der Entwicklung von Oberwil sprach sich das Parlament für ein behutsames Vorgehen aus. Es strich Einzonungen für die Schaffung von neuen Wohnungen. Bei der möglichen Umzonung der Öschwiese beim Stierenmarktareal sollen weiterführende Gespräche mit den Verantwortlichen der Zuger Messe abgewartet werden. Die Beratungen gehen nächsten Dienstag weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige