Stadtpolizei erwischt Autofahrerin mit 2.3 Promille

12. Juni 2015, 02:10 Uhr

Die Stadtpolizei Luzern hat gestern Nachmittag eine stark alkoholisierte Frau aus dem Verkehr gezogen. Der Atemluft-Test ergab bei der 47jährigen ein Resultat von 2,3 Promille. Die Frau fiel der Polizei auf, weil sie in einem Halteverbot parkierte. Sie fuhr ohne Führerausweis, der ihr bereits zu einem früheren Zeitpunkt abgenommen worden war. Die Kantonspolizei Nidwalden stoppte gestern auf der Autobahn A2 in Stans einen slowakischen Lastwagen-Chauffeur, der mit zwei Promille unterwegs war.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:10
Anzeige