Stadtregierung zieht Bewilligung für Anti-WEF-Demo zurück

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

In Bern soll es am nächsten Samstag doch keine Anti-Wef-Demo geben. Die Stadtregierung hat ihre Bewilligung nach Rücksprache mit der Stadtpolizei widerrufen. Die Veranstalter hätten sich nicht eindeutig von Gewaltaktionen distanziert, begründet die Stadtregierung an einer kurzfristig einberufenen Medienkonferenz.

Ein Sprecher des Komitees sagte, die Stadtbehörden schätzten die Lage falsch ein.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25