Steuerbehörde darf UBS Kundendaten einsehen

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

In den USA dürfen die Steuerbehörden von der Grossbank UBS die Herausgabe von Kundendaten verlangen. Dies hat ein Bundesrichter in Miami entschieden. Es geht um die Daten von 20'000 reichen Amerikanern, die mit Hilfe der UBS Geld an den Steuerbehörden vorbei geschleust haben sollen. Die US Justizbehörden teilten mit, sie wollen mit der Schweiz und mit der UBS zusammenarbeiten. Falls nötig würde man die Informationen jedoch erzwingen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige