Stipendien sollen schweizweit einheitlich sein

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

Das Stipendienwesen für die Ausbildung an Hochschulen und Unis soll schweizweit einheitlich sein. Dies verlangt der Dachverband der Schweizer Studenten. Der Verband lanciert deshalb im Sommer eine entsprechende Volksinitiative. Heute sei die Stipendienvergabe in jedem Kanton anders. Die Vereinheitlichung soll die Chancengleichheit fördern, sagt Rahel Imobersteg vom Studenten-Dachverband. Die Initianten verlangen ausserdem, dass der Bund neu das Stipendienwesen regelt, nicht mehr die Kantone.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15