Stürmer Sprunger auf dem Weg der Besserung

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Der Stürmer der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft Julien Sprunger, konnte gestern Abend aus dem Spital entlassen werden. Seine Karriere sei nicht gefährdet, die Heilung verlaufe optimal, schreibt der Schweizer Eishockey-Verband in einer Mitteilung. Sprunger verletzte sich am vergangenen Montag im Spiel gegen die USA und zog sich eine Stauchung der Halswirbelsäule zu. In einer Operation wurden die Halswirbel des 23-jährigen Fribourger erfolgreich stabilisiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige