SVP hat im Juni nur ihre eigenen Wähler mobilisiert

12. Juni 2015, 05:30 Uhr

Die SVP hat an Überzeugungskraft verloren. Dies zeigt eine Vox-Analyse zu den eidgenössischen Abstimmungen im Juni. Damals stimmte das Volk unter anderem über die Einbürgerungs- und die Maulkorbinitiative ab. Beide Vorlagen wurden nur von den SVP-Anhängern angenommen. Die Anhänger von SP, CVP und FDP legten gemäss der Analyse allesamt ein Nein in die Urne. Bei den Europaabstimmungen hatte die SVP noch viel mehr Anhänger anderer Parteien überzeugen können. Auffällig sei auch die abnehmende Glaubwürdigkeit von SVP-Leader Christoph Blocher. Rund 43 Prozent der Befragten bewerten Blochers Glaubwürdigkeit als "sehr gering". Für die Vox-Analyse wurden gut 1000 Stimmberechtigte befragt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30
Anzeige