SVP-Initiative und Gegenvorschlag am 15. Mai vor dem Volk

12. Juni 2015, 09:50 Uhr

Das Urner Stimmvolk kann bei der Gotthardtunnel-Sanierung ein Zeichen setzen. Es wird bei der Abstimmung vom 15. Mai darüber befinden, ob sich der Kanton beim Bund mit einer Standesinitiative für eine zweite Strassenröhre durch den Gotthard einsetzen soll und ob es den alten Tunnel nach dem Bau einer zweiten Röhre sanieren oder stilllegen möchte. Das Kantonsparlament hat beschlossen, den Stimmberechtigen die Initiative der Jungen SVP zusammen mit dem Gegenvorschlag des Regierungsrats vorzulegen. Bei der Abstimmung am 15. Mai wird es nur darum gehen, ob und wie Uri beim Bund vorstellig werden soll. Wie die Gotthardtunnel-Sanierung abgewickelt wird, entscheidet der Bund.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:50
Anzeige