SVP stellt Bundesrätin Widmer-Schlumpf ein Ultimatum

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Die SVP Parteileitung fordert Bundesrätin Eveline Widmer-Schlump auf, ihr Amt sofort abzulegen. Bis in zwei Wochen soll sie zudem aus der SVP austreten. Falls Widmer -Schlumpf dieser Aufforderung nicht nachkommt und auch die SVP Graubünden sie nicht ausschliesst, dann soll die gesamte Kantonalpartei aus der SVP ausgeschlossen werden. Widmer-Schlumpf habe bei der Abwahl von Christoph Blocher mit der SP zusammengearbeitet. Dies sei untragbar, wird der Schritt begründet. Der Zentralvorstand der SVP entscheidet am Freitag Abend über den Antrag.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50