Swiss-Chef Franz äussert sich nicht zu Lufthansa Übernahmegerüchte

12. Juni 2015, 01:00 Uhr
Anzeige

Die Aktienkurse der Swiss sind am Morgen deutlich gestiegen. Grund dafür sind die Gerüchte um mögliche Übernahmegespräche zwischen der Swiss und der Lufthansa. Swiss Chef Christoph Franz wollte zu den Gerüchten an der Bilanzmedienkonferenz keine Stellung nehmen. Die Swiss erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Verlust von rund 140 Millionen Franken. Weitere Restrukturierungen seien nötig, um wettbewerbsfähig zu sein.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00