Swiss Olympic sperrt zwei Athleten wegen Veweigerung einer Dopingprobe

12. Juni 2015, 01:00 Uhr

Der Schweizer Bergläufer und ehemalige Rad-Profi Christian Charrière ist von Swiss Olympic zu einer Sperre von zwei Jahren verurteilt worden. Charrière hatte nach seinem 5. Rang beim Berglauf Sierre-Zinal eine Dopingkontrolle verweigert. Ebenfalls für zwei Jahre gesperrt wurde der Mountainbiker Daniel Paradis, der eine Trainingskontrolle verweigert hatte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00