Take-Aways müssen Abfallentsorgung bezahlen

12. Juni 2015, 09:40 Uhr

Die Stadt Luzern erhält ein neues Reglement, welches genau vorschreibt, was auf öffentlichem Grund erlaubt und was verboten ist. Das Stadtparlament hat das Reglement mit grosser Mehrheit angenommen. Eine der wichtigsten Neuerung ist die neue Gebühr für Take-Away-Betriebe. Diese müssen künftig die Umgebung vor ihrem Lokal selber putzen, oder dann der Stadt eine entsprechende Abgabe bezahlen. Weiter erhalten Verkaufsgeschäfte in der Innenstadt künftig weniger Platz, um ihre Waren vor den Läden auszustellen. Härtere Vorschriften gibt es auch für Strassen-Musikanten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:40
Anzeige