Tausende flüchten vor Buschfeuer

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

In Südkalifornien hat ein Buschfeuer mehrere Wohnhäuser vernichtet und tausende Menschen in die Flucht geschlagen. Das Feuer war gestern ausgebrochen Es wurde von heftigen Winde weiter angefacht. Gouverneur Arnold Schwarzenegger rief in der betroffenen Region den Notstand aus. Nach Behördenangaben brannte bisher eine Fläche von über 1,6 Quadratkilometern ab. 8000 Anwohner wurden evakuiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige