Teilnehmer von Klimademonstration festgenommen

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

Die dänische Polizei hat in Kopenhagen zwischen 100 und 200 Teilnehmer einer Klima-Demonstration festgenommen. Als Grund gab sie Waffenbesitz, das Tragen nicht genehmigter Gasmasken und anderer ungesetzlicher Gegenstände an. Der Demonstrationszug wollte zum Hafen der dänischen Hauptstadt ziehen. Die Veranstalter der Demonstrationen werfen der Polizei Verletzung von Menschenrechten vor. Schon gestern wurden trotz grosser Kälte hunderte Menschen in den Strassen Kopenhagens festgehalten. Die Polizei hatte dabei knapp 1000 Demonstranten festgenommen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25