Anzeige

Terrororganisation für Entführungen verantwortlich

12. Juni 2015, 06:30 Uhr

Für die Entführung von 3 Rotkreuz-Mitarbeitern auf den Philippinen ist offenbar eine muslimische Terrororganisation verantwortlich. Gestern waren ein Schweizer, ein Italiener und eine einheimische Rotkreuz-Mitarbeiterin entführt worden. Eine philippinische Armeesprecherin sagte, man vermute die Terrororganisation Abu Sayyaf hinter der Entführung. Ein offizielles Bekennerschreiben gab es allerdings nicht. Die Bemühungen um eine Freilassung der 3 Entführten laufen auf Hochtouren.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:30