Anzeige

Todesbahn bleibt geschlossen

11. Juni 2015, 20:00 Uhr

Nach dem tödlichen Seilbahnunglück in Crans Montana bleibt die Bahn vorläufig geschlossen: Eine Untersuchung zum Unfallhergang ist im Gang. Erst danach wird über eine Wiedereröffnung der Bahn entschieden. Gestern hatten starke Windböen einen Baum entwurzelt, der auf die Kabel der Seilbahn fiel. Eine Gondel stürzte auf die Piste. Zwei Personen kamen ums Leben, drei Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00