Diverse News

Tony Blair bestreitet Vorwürfe bezüglich Wahlkampfhilfe für Bush

Tony Blair bestreitet Vorwürfe bezüglich Wahlkampfhilfe für Bush

11.06.2015, 22:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der britische Premierminister Tony Blair wehrt sich gegen den Vorwurf, wonach er Wahlkampfhilfe für US-Präsident George W. Bush leiste. Die mögliche Verlegung britischer Soldaten aus dem Südirak in den Norden des Landes zur Entlastung der US-Truppen habe «nichts mit der amerikanischen Wahl zu tun». Dies erklärte Blair vor dem Unterhaus. Eine Entscheidung über die von den USA erbetene Truppenverlegung sei noch nicht getroffen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch