Diverse News

Tourismus setzt in Zukunft auf chinesischen Markt

Tourismus setzt in Zukunft auf chinesischen Markt

12.06.2015, 00:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Anteil der Touristen aus China in Luzern ist seit der Öffnung der chinesischen Grenze stetig gestiegen. In diesem Jahr sollen bereits 7 Prozent aller Touristen aus China kommen, schätzt der Luzerner Tourismusdirektor Urs Kamber. Nach der guten Startphase möchte er die Region um den Vierwaldstädtersee in China vermehrt als Luxus-Reise-Ziel vermarkten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch