U-Bahn-Mitarbeitende streiken - Verkehrschaos ist vorprogrammiert

12. Juni 2015, 01:30 Uhr

In London hat ein 24stündiger U-Bahn-Streik begonnen. U-Bahn-Mitarbeitende wollen damit unter anderem die Einführung der 35-Stunden-Woche erzwingen. Wegen des Streiks droht der britischen Hauptstadt in der heutigen Sylvesternacht ein Verkehrschaos. Laut dem Radiosender BBC werde der Betrieb der U-Bahn-Strecken bis Mitternacht wahrscheinlich ganz zum Erliegen kommen. In der Sylvesternacht sind Londons U-Bahnen normalerweise ununterbrochen und kostenlos in Betrieb.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:30
Anzeige